weisz

weisz (hermes baby megablast). 40 x 40 cm, 2024. Beitrag zur Ausstellung „räume für notizen//friederike mayröcker“ vom 31.1. – 10.2.2024 in der Kunsttankstelle Ottakring.

Der Hammer Nr. 128 – räume für notizen

Frisch erschienen: Der Hammer – räume für notizen. Die Zeitung der Alten Schmiede Nr. 128, 12.23, mit Beiträgen von Nick Montfort, Günter Vallaster, Juliana Kaminskaja, Lydia Kolpakowa, Liza Gennart (Zuzana Husarova & Lubomir Drakh Panak), Chris McCabe, Heike Fiedler, Tomomi Adachi, Andrea Zámbori, Jörg Piringer, wechselstrom (Renate Pittroff & Christoph Theiler). Redaktion: Lena Brandauer, Annalena Stabauer, Walter Famler, Günter Vallaster. Erhältlich in der Alten Schmiede und als Beilage zum Augustin 610.

räume für notizen | rooms for notes 2024

„Räume für Notizen“ präsentiert Autor*innen und Künstler*innen, die sich intensiv mit Friederike Mayröckers Werk auseinandersetzen und oft auch in direktem künstlerischem Austausch mit der Autorin standen.

Transmediale Poesiegalerie

Poesiegalerie 2021. Foto: Günter Vallaster Ausstellungen Die transmediale Poesie ist von Beginn an Teil der 2018 von Udo Kawasser initiierten und gemeinsam mit Monika Vasik, Peter Clar und Bea Schmiedl, ab 2022 mit Kirstin Breitenfellner, Rhea Krčmářová und Carina Schlager betriebenen Lyrik-Plattform Poesiegalerie. Die Ausstellungen 2018 und 2020-22 konnte ich dankenswerterweise kuratorisch betreuen, 2023 gemeinsam …

Transmediale Poesiegalerie Read More »

Literatursalon im BÖS-Atelier

28.10.2023, BÖS-Atelier. Lesungen mit Siljarosa Schletterer, Günter Vallaster und Harald Darer. Moderation: Brigitta Höpler. Ausstellung: Günter Vallaster.

Pawlatschenlesung und Ausstellung im „Haus zu den drei Hasen“

Literatur auf der Pawlatsche und Kunst im Innenhof: Mit einer Ausstellung von Eva Wiesner, transmedialen Lesungen von Ilse Kilic, Fritz Widhalm, Angelika Stallhofer, Andrea Zámbori und Moderation von Günter Vallaster wurde das denkmalgeschützte „Haus zu den drei Hasen“ zu einem temporären Ort für Gegenwartskunst. Mit Unterstützung der Bezirksvertretung Alsergrund im Rahmen des Alsergrunder Kultursommers 2023.

Die edition ch beim Lyrik & lyrics Festival 23

Mit ihrem Lyrik- und transmedial-poetischen Programm war edition ch beim Lyrik & lyrics 23 Festival im WUK-Projektraum (Währinger Straße 59, 1090 Wien) vertreten, als Lesende Angelika Stallhofer mit „Stille Kometen“. Vielen Dank alle Mitwirkenden für die wunderbaren Beiträge und an Nikolaus Scheibner und den ZZOO Verein für Leguminosen und Literatur für die Organisation!

Lyrik & lyrics Festival 23

Fr. 14.7. – Sa. 15.7.23 im WUK-Projektraum (Währinger Straße 59, 1090 Wien): Lesungen, Konzerte, Ausstellung, Büchertische von 11 Editionen und Zeitschriften. Organisation: ZZOO Verein für Leguminosen und Literatur.

Schriftlinien 2023

31.05.2023, Literaturhaus Wien. Transmediale Poesie mit Wolfgang Helmhart, Ilse Kilic & Fritz Widhalm, Laura Nußbaumer. Moderation & Organisation: Günter Vallaster. Eine Veranstaltung der Grazer Autorinnen Autorenversammlung GAV in Kooperation mit dem Literaturhaus Wien.

„Schrift und Bild“ an der AHS Kenyongasse, Wien

Am 14.03.2023 konnte ich gemeinsam mit Mag.a Brigitte Zaussinger, Lehrerin für Bildnerische Erziehung und Werkerziehung an der AHS Kenyongasse, in der Klasse 6b den Workshop „Schrift und Bild“ halten. Dabei wurde der visuelle Aspekt der Sprache, die Schrift, ins Zentrum der poetischen uns bildnerischen Auseinandersetzung gerückt und forscherisch, spielerisch und künstlerisch-gestalterisch ausgelotet. Die Schreibimpulse gingen von den beiden Hauptrealisierungen der Schrift, Handschrift und Typographie, aus, die zugleich auch die Hauptrichtungen der visuellen Poesie darstellen. Vielen Dank an Mag.a Brigitte Zaussinger für die Einladung, die großartige Kooperation und die reichhaltige Bereitstellung von Materialien, die Klasse 6b die wunderbaren Workshopergebnisse und den OeAD für die Unterstützung!

Scroll to Top