Prosa

RobotDadaDance100

13.12.2016, Das Werk, Wien. Die Wiener edition ch ist eine transmediale Plattform für vielfältige Text-Bild-Klang-Verbindungen, gerne auch über die Ländergrenzen hinweg. Da Dada ein wichtiger Anker für die Ausrichtung der Edition ist, gilt es auch 100 Jahre Dada gebührend zu feiern, im WERK als einem idealen Ort dafür. Dazu wird zu einem österreichisch-ungarischen Meeting in Wort, Bild und Ton eingeladen: Jofo (József Fekete) zeigt Paradox (selected shorts), Andrea Zámbori Dada-Trip, Fritz Widhalm edle dichtung mit ein paar Tönen dazu und Günter Vallaster Jukebox mit Zeichnungen von Ilse Kilic und Fritz Widhalm.

„bewegte sprache“ – Flyergalerie 2008 – 2015

Von 2005 bis 2015 fand mit dankenwerter Unterstützung der Grazer Autorinnen Autorenversammlung einmal jährlich in Wien die transmediale Literaturveranstaltung „bewegte sprache“ statt: 2005 (noch unter dem Titel „bild sprache“), 2006 und 2007 im Amerlinghaus, 2008 im werkzeugH, 2009 und 2010 im Amerlinghaus und 2011 bis 2015 im Literaturhaus Wien. 2015 erschien dazu in der Reihe „raum für notizen“ die dokumentarische Anthologie bewegte sprache / language in motion mit einem Cover des US-amerikanischen Medienkünstlers Seth Weiner (Coverbild „table cloth“). In der nachstehenden Fotogalerie sind die Flyer der Veranstaltungen 2008 – 2015 ausgestellt.  

Nachbarschaftslesung auf der Hohentwiel

25.05.2014, Dampfschiff Hohentwiel, Hard. Literatur-Salon „Nachbarschaftslesung” im Rahmen des Literaturfestivals hardcover. Es lesen: Sepp Mall, Maxi Obexer, Waltraud Mittich (Südtirol), Erika Wimmer, Irene Prugger, Carolina Schutti, Bernd Schuchter, Augustin Hans, Markus Köhle, Thomas Schafferer (Tirol), Christian Futscher, Günter Vallaster, Ulrike Längle, Erika Kronabitter (Vorarlberg), Special Guest: Patricia Brooks. Dazu ein ausführliches Radio-Feature „Poetischer act auf der Hohentwiel“ von Wally Rettenbacher, mit Ulrike Längle, Christian Futscher, Günter Vallaster und dem Ambiente des historischen Schaufelraddampfers.

Scroll to Top